Medical Care |

Medical Care

##SEVER##

/m/misrachi.at1.html

 

Ausgabe23.qxp



Nummer 23, März 2007 P.b.b. Verlagspostamt 1010 Wien - Erscheinungsort Wien Zeitschrift der Misrachi Österreich
Von Purim bis Pessach
Purim in Kürze
von Raw Pardess B u c h t i p p
Teddy Kollek s.A.
Aus der Bewegung



VON PURIM BIS PESSACH
Zu Purim feiern wir den Sieg über Von Purim bis Pessach
Gemara, Traktat Megilla, Blatt 11, Haman, dessen Plan es war, alle von Raw Joseph Pardess, Rabbiner wonach Achaschwerosch über die Juden auszurotten, alt und jung, der Misrachi gesamte Welt herrschte, wodurch esihm möglich gewesen wäre, alle Frauen und Kinder. Neben Gedankenzu Purim von Raw Pardess und einer Als Esther bereits einige Zeit im Juden zu töten. Deshalb war sich kurzen Aufstellung der wichtigsten Palast des Königs Achaschwerosch Mordechai sicher, dass dies nicht ein- Vorschriften für Purim haben wir uns wohnte, weigerte sie sich, sich bei treten werde, da G'tt sie nicht "völlig aus diesem Anlass ab Seite 4 dem diesem für das jüdische Volk einzu- Thema Antisemitismus ausführlicher setzen (Megillat Esther (4,11)). Sie gewidmet. Aktuelle Zahlen weisen wollte sich nicht selbst der Gefahr der Trotzdem bleibt die Frage offen, ob darauf hin, dass sich zu diesem Todesstrafe aussetzen, in die sich nicht doch ein schreckliches Morden Thema seit den Purim-Ereignissen jeder begab, der unangemeldet zum möglich gewesen wäre? Woher wuss- (Megillat Esther) vor über 2400 te Mordechai, dass "Befreiung und Jahren in der Gesellschaft nicht so Mordechai antwortete darauf (Kap 4, Errettung den Juden von einem viel geändert hat, wie wir manchmal 13): "Bilde dir nicht ein, du könntest andern Ort her erstehen [werde]"? dich mit deinem Leben im Haus desKönigs [allein] von allen Juden in Es scheint, dass diese Frage mit Hilfe Anfang Jänner ist der langjährige Sicherheit bringen! Denn wenn du zu der Gemara in Megilla 15 beantwortet Bürgermeister von Jeruschalajim, diesem Zeitpunkt wirklich schweigst, werden kann. Am 13. Adar hätten die Teddy Kollek, aus dem Leben so wird Befreiung und Errettung den Juden gemäß Hamans Plan vernichtet geschieden. Wir haben deshalb Juden von einem andern Ort her erste- werden sollen; der Sieg über unsere Geschichte und Leben dieser Feinde war am 13. Adar - und deswe- Persönlichkeit der israelischen gen feiern wir Purim am 14. Adar. Geschichte genauer beleuchtet und Woher nahm Mordechai die Der Widerruf der Anordnung des waren über einige Details seiner Gewissheit, dass "Befreiung und Haman, alle Juden zu töten, geschah Biographie selber überrascht - lesen Errettung den Juden von einem jedoch zu Pessach. Esther befahl sie selbst ab Seite 7. andern Ort her erstehen" werde.
Mordechai und der gesamten jüdi- Vielleicht wären die Juden wirklich schen Gemeinde, drei Tage lang zu Zu guter Letzt möchten wir Ihnen fasten, am 14., 15. und 16. Nissan. So noch unseren Buchtipp auf Seite 6 Der Gelehrte Alschich weist auf die kam es, dass sich die Juden nicht zum ans Herz legen, in dem ein für das Zusage des Ewigen (Wajikra 26,44) Seder setzten und auch keine Mazzot religiöse jüdische Leben praktisches hin: "schelo meastim welo gealtim aßen. Wegen ihres Fastens und ihrer und immens ausführliches Werk vor- lechalotam" - "Und auch dann noch, Gebete wurde die Anordnung gestellt wird.
wenn sie im Lande ihrer Feinde sind, Hamans zurück genommen. habe ich sie nicht so verworfen, und Nachdem die Juden bereit waren, an nicht so ausgestoßen, dass ich sie völ- den Tagen des Festes der Befreiung, Viel Vergnügen mit der neuesten lig aufriebe und meinen Bund mit an den Tagen des Pessach, zu fasten, Ausgabe von Merkas Ruchani ihnen bräche." Das ist die Quelle der war sich Mordechai sicher, dass "zu Gewissheit Mordechais, dass die diesem Zeitpunkt Befreiung und Vernichtung nicht eintreten würde.
Errettung den Juden von einem Alschich bezieht sich dabei auf die andern Ort her erstehen" wird. Denn Foto & Videoproduktion
1110 Wien, Neu Albern 79 Telefon: 769 48 60 Handy: 0664/302 46 20 wünscht allen Freunden, Bekannten und Kunden einen fröhlichen Purim! Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767


PURIM IN KÜRZE
an Tagen, die schon einmal Tage der meln sich dazu im Beit Knesset, wo deshalb wird Ta'anit Esther auf Befreiung und Erlösung waren, wird die Megilla aus einer Pergamentrolle der Ewige wieder die Gebete erhören gelesen wird. Während der Vorlesung Es ist üblich, am Ta'anit Esther zu und die Juden erretten. Und so gibt es vier Stellen, an denen kurz Mincha "Machazit haSchekel" zu geschah es auch. unterbrochen wird, damit die spenden. Dieses Jahr besteht diese Gemeinde den Vers laut sprechen Möglichkeit in der Misrachi auch vor Im Buch "Die Begründungen der Kriat haMegilla, dem Lesen aus der Bräuche" wird der Brauch erwähnt, in Bei jeder Erwähnung des Namens der Mahlzeit am 2. Tag Pessach an "Haman" ist es üblich, zu klopfen - Zu Purim beim Morgengebet wird das Mahl der Esther zu erinnern, in oder zu "ratschen", um den Namen der Kampf der Juden gegen Amalek dessen Folge Haman gehängt wurde. Hamans unhörbar zu machen.
nach dem Auszug aus Ägypten aus So wie damals die Errettung im der Tora gelesen. (Haman, der den Nissan geschah, möge sie auch in Die Seudat Purim, die festliche
Plan, alle Juden zu vernichten, ent- unserer Gegenwart geschehen! Purimmahlzeit, findet am Nachmittag wickelt hatte, stammte von Amalek vom Purim-Tag, nach dem Minchagebet statt. Dabei soll Wein - Bei der Schmone Essre und beim Purim in Kürze
getrunken und Fleisch gegessen wer- Birkat Hamason wird "Al Hanissim" den. Aber auch die Mahlzeit am Abend nach dem Lesen der Megilla - Anders als zu Chanukka wird kein Purim ist am 14. Adar, denn am 13.
sollte festlicher als sonst gefeiert wer- Adar kämpften die Juden im persi- den, besonders dieses Jahr, wo sie auf - Zu Purim ist es verboten zu fasten.
schen Reich gegen die von Haman Mozzei Schabbat fällt.
- Arbeiten sollte nach Möglichkeit angestifteten Feinde, und am 14. fei- vermieden werden. erten sie den Sieg. In Schuschan und Geschenke an die Armen - Matanot
- Es ein bekannter Brauch, sich zu den Städten, die zur Zeit von Joschua LaEwjonim. Es ist eine Mizwa, an
Purim zu verkleiden, so wie auch G'tt, Bin Nun von einer Stadtmauer umge- Purim mindestens zwei Armen eine der in der ganzen Megilla nicht expli- ben waren, wird Purim einen Tag spä- Spende zu geben. Diese sollen sie zit erwähnt wird, sich "verkleidet" ter, am 15. Adar gefeiert, denn in noch am Purim selber benutzen kön- hat. Ein weiterer Grund ist, dass zu Schuschan, der Hauptstadt des Purim alles anders eingetreten ist, als Reiches von Achaschwerosch, man es erwarten würde, deshalb soll kämpften die Juden am 14. Adar Eine weitere Mizwa ist es, zu Purim man zu Purim auch etwas verstellen noch, und feierten erst am 15. Adar.
am Tag mindestens einem Freund Geschenke - Mischloach Manot - zu
Dieses Jahr fällt der 14. Adar auf schicken. Das Geschenk soll Sonntag, den 4. März.
mindestens aus zwei sofort,ohne weitere Zubereitung, Es gibt vier wichtige Mizwot für ess- bzw. trinkbaren Lebensmitteln bestehen,zum Beispiel Früchte, * Das Lesen der Megilla Süßigkeiten, Getränke und *Seudat Purim - die festliche gekochte Speisen.
Purimmahlzeit* Matanot laEwjonim - Geschenke Weitere Besonderheiten zu * Mischloach Manot - Am Schabbat vor Purim wird der Abschnitt "Sachor" Schriftrolle, in der die Geschichte von Purim erzählt wird. Sie wird am - Der Tag vor Purim ist ein Vorabend während des Abendgebets Fasttag, "Ta'anit Esther", zur Ma'ariw und in der Früh während des Erinnerung an die drei Morgengebets Schacharit gelesen. Da Fasttage, die Esther angeord- der Vorabend dieses Jahr Mozzei net hat, bevor sie mit dem Schabbat ist, muss man aufpassen, König über die geplante seine Megilla schon vor Schabbat ins Vernichtung der Juden Beit Knesset zu bringen. sprach. Dieses Jahr ist der Sowohl Männer als auch Frauen, und Tag vor Purim Schabbat, natürlich auch die Kinder, versam- Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 ANTISEMITISMUS IN ÖSTERREICH
Im Dezember 2006 hat die uneinheitlichen Vorgehensweise bei Europäische Stelle zur Beobachtung der Definition und der Art der von Rassismus und Aufzeichnung nur schwer miteinan- Fremdenfeindlichkeit (EUMC) ihren der vergleichbar. Da außerdem die letzten Bericht1 zum Antisemitismus tatsächlichen Delikte und Übergriffe in den EU-Mitgliedstaaten für die die Anzahl der gemeldeten Fälle bei Jahre 2001-2005 herausgegeben. In Weitem übersteigt, können sie aus- der Mehrheit dieser Länder gibt es schließlich als Trends in den unter- keine statistisch auswertbaren Daten suchten Ländern dienlich sein.
Anti-Defamation League (ADL)4 zu antisemitischen Vorfällen. Nur in Generell war im Erhebungszeitraum über die Akzeptanz antisemitischer Österreich, Belgien, Tschechien, außer in den Niederlanden und in Stereotypen in der Öffentlichkeit Dänemark, Frankreich, Deutschland, Schweden überall ein Ansteigen der wurden zwischen 11. April und 6. Mai Niederlande, Schweden und im antisemitischen Vorfälle zu verzeich- 2005 in 11 EU-Ländern und in der Vereinigten Königreich gibt es solche Schweiz 6000 Telefoninterviews (500 Aufzeichnungen, sei es offiziell oder pro Land) durchgeführt. Einige Vielleicht mehr als die quantitative Ergebnisse sind in den vier Grafiken Erfassung der Vorfälle sagen die fol- auf dieser und der nächsten Seite In Österreich werden antisemitische genden Studien zu typischen antijüdi- Vorfälle offiziell nur im schen Ressentiments aus.
Zusammenhang mit Verbrechens-begehung (durch rechtsradikale Gruppen) aufgezeichnet. Die Organisation "Forum gegen Vorfälle während des Krieges zwi-
Frankreich hat deutlich niedrigere schen Israel und der Hisbollah
Werte als die anderen untersuchten auch andere Vorkommnisse und hat Staaten, und das trotz eines verhält- deshalb selbstverständlich wesentlich Im November 2006 veröffentlichte nismäßig hohen Anteils an Juden und höhere Zahlen.
der European Jewish Congress einen über antisemiti- sche Vorfälle in 29Ländern. Der Bericht bein-haltet hauptsächlich dieMonate Juli und August2006, die Periode desKrieges zwischen Israelund der Hisbollah imSüdlibanon. Der Bericht Moslems an der Bevölkerung. kommt zu dem Schluss, Auffällig ist natürlich auch, dass in dass die Anzahl der antise- Polen die Meinung, dass die Juden für Dem FGA wurden im Jahr 2006 125 mitischen Vorfälle in vielen europäi- Jesus' Tod verantwortlich sind, dop- antisemitische Vorfälle gemeldet.
schen Ländern im Sommer 2006 pelt so häufig vertreten ist wie in allen Dabei handelt es sich vor allen um höher war, als in den vorherigen Schmähbriefe (vor allem im Sommer Monaten und auch höher als im suchten Staaten.
während des Konflikts im Libanon) und Beschmierungen, zum Beispiel Zu diesen Ländern gehörten Öster- mit Hakenkreuzen. Außerdem konnte reich, Belgien, Frankreich, das FGA 89 Postings mit antisemiti- schen Inhalten in Internetforen diver- Niederlande, Schweden und das ser Online-Medien, wie zum Beispiel der Tageszeitungen entdecken, was zu Österreich liegt einer Gesamtzahl von 214 bekannt Antisemitische Einstellung im
gewordenen Vorfällen führt.
Die erhobenen Daten sind wegen der Für eine internationale Befragung der Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 ANTISEMITISMUS IN ÖSTERREICH
scheinen aber in ihrer Haltung zu Länderergebnisse als je ein Zwölftel Es wird nicht mehr zwischen Juden Juden stärker von der israelischen des Gesamtergebnisses gewertet wur- und Israelis differenziert, was dazu Politik beeinflusst zu sein als die den. Laut diesen Ergebnissen der geführt hat, dass österreichische Durchschnittseuropäer. Auch bei der Umfrage glauben im Schnitt 43 Juden nicht als individuelle jüdische Aussage, dass Juden zu viel über den Prozent der Europäer, dass Juden Bürger mit einer eigenen Meinung, Holocaust reden, ist Österreich im nicht loyal zu ihrem Land sind und 31 sondern als Teil einer Gemeinschaft Prozent, dass sie zu viel Macht in der gesehen werden.
Geschäfts- und Finanzwelt haben.
Kritik an der israelischen Politik ist Dass Juden zu viel darüber erzählen, per se zwar nicht antisemitisch, ist was ihnen im Holocaust widerfahren tatsächlich aber oft so gemeint. Denn ist, finden 42 Prozent der Befragten, offener Antisemitismus, wie es ihn wogegen 20 Prozent die Juden verant- vor dem zweiten Weltkrieg gegeben wortlich für den Tod von Jesus hat, ist gesellschaftlich nicht mehr machen. Circa 29 Prozent der euro- akzeptabel, daher müssen antisemiti- päischen Bevölkerung sagt, dass ihre sche Aussagen verklausuliert werden. Spitzenfeld zu finden.
Meinung über Juden von israelischerPolitik beeinflusst ist. Dass es heute in vielen Ländern, wiez.B. in Österreich, einen Im Vergleich zum Jahr vor der "Antisemitismus ohne Juden", das Befragung (2004) hat die Akzeptanz heißt antisemitische Tendenzen, ohne eine nennenswerte Anzahl jüdischer Stereotypen generell abgenommen.
Bürger, gibt, ist seit über 60 Jahren Eine Ausnahme bildet Dänemark, wo traurige Realität. Neu ist allerdings sie zugenommen hat. das Phänomen des "Antisemitismusohne Antisemiten", denn bekennendeAntisemiten sind heute nur selten zu Von diesen markanten Details abgese- hen lassen sich aber keine allgemei-nen Tendenzen erkennen. Es scheint Laut einer Studie der Europäischen so, als gäbe es keine Systematik für Stelle zur Beobachtung von Ressentiments gegenüber Juden: Es Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gibt sie in großen und kleinen (EUMC)5, die auch eine Befragung Dieser versteckte Antisemitismus hat Ländern, in Ländern mit einem hohen unter Mitgliedern der jüdischen auch zum sogenannten "sekundären jüdischen Bevölkerungsanteil, und in Gemeinden in der EU (zwischen Antisemitismus" geführt, ein solchen, wo es heute kaum noch Oktober und Dezember 2003) bein- Ausdruck der hauptsächlich verwen- Juden gibt. Es gibt sie in Ländern mit haltet, kann man den Antisemitismus det wird, um Antisemitismus in langer jüdischer Geschichte, und in in Europa in vier Dimensionen eintei- Deutschland und Österreich zu solchen, in denen nie Juden gelebt beschreiben: Sekundärer haben. Es gibt sie im Osten und im 1) Rechter Antisemitismus Antisemitismus existiert nicht trotz Westen, in armen und reichen 2) Linker Antisemitismus dem Holocaust, sondern wegen ihm.
Ländern, in Ländern mit sehr religiö- 3) Christlich anti-jüdische Tradition Es handelt sich dabei um eine ser und in Ländern mit eher säkularer 4) Islamischer Fundamentalismus Reaktion auf das Tabu, Bevölkerung. Es gibt sie in Ländern, Die in Österreich befragten Antisemitismus auszudrücken. Einige in denen große rechtsextreme Ansprechpersonen waren sich einig, solcher Aussagen sind: "Juden mani- Parteien von sich reden machen, und dass die beiden letzten in Österreich in Ländern, die als fremdenfreundlich nicht sehr relevant sind.
indem sie bei ihnen bewusst Schuldgefühle hervorrufen." "DieIsraelis verhalten sich zu den Antisemitismus ohne Antisemiten
Palästinensern genauso wie die Nazis damals zu den Juden." In Bezug auf In obigem Bericht wird von österrei- Restitutionszahlungen: "Uns ist es im Um zusätzlich zu den Daten der ein- chischen Juden weiters ausgeführt: Krieg auch schlecht gegangen." Allen zelnen Länder auch einen Überblick Die politische Situation im Nahen gemeinsam ist der Verzicht auf unmit- über die Gesamtsituation zu erhalten, Osten und die Konflikte zwischen telbar judenfeindliche Äußerungen wurden die individuellen Antworten Israel und den Palästinensern haben und die Opfer-Täter-Umkehrung.
zu einer "europäischen" Statistik zu einer Verschiebung der öffentli- Treffend drückte der israelische zusammengefasst, indem die chen Meinung geführt. Psychoanalytiker Zwi Rex das Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767



Phänomen aus: "Die Deutschen wer- Welche Bracha macht man
auch für die verschiedensten den den Juden Auschwitz niemals Gerichte, von Obstsuppen über Thunfischkremslech bis zu"Erdnussschnitten mit Schokolade Vor und nach dem Genuss von Jetzt ist eigentlich noch die Frage der überzogen". Auch Hinweise darüber, Nahrungsmitteln ist jeder Jude ver- Prävention offen. Aber das ist eine ob "Schehechejanu" gesagt werden pflichtet, eine Bracha (Segensspruch) andere Geschichte ….
muss, und über das notwendige Maß zu sprechen. Wird zum Beispiel ein für die Nachbracha fehlen nicht.
Apfel gegessen, ist es noch relativ 1 Antisemitism - Summary overview of the leicht festzustellen, welche Bracha zu situation in the European Union 2001-2005; Besonders zeichnet sich dieses Buch sprechen ist. Aber wie sieht es mit einerseits dadurch aus, dass es auf gebackenen oder geriebenen Äpfeln Deutsch verfasst wurde, und anderer- aus? Welche Bracha muss man sagen, seits durch die über 400 farbigen um einen "Apfel-Kigel" essen zu dür- Abbildungen diverser Früchte und fen? Oder gibt es vielleicht noch mehr Pflanzen im Anhang, die es auch bei zu bedenken? Auch was Apfelstrudel, Apfelmus und Apfelsaft betrifft, kann jederzeit ermöglichen, die richtige 3 Anti-Semitic Incidents and Discourse in es Unklarheiten geben.
Bracha zu finden. Außerdem enthält Europe During the Israel-Hezbollah War; 2006 es eine kurze Zusammenstellung der allerwichtigsten Regeln für "Schiur Kesajit" und die allgemeinen Regeln über Brachot.
Attitudes Toward Jews in Twelve European Hätten Sie es gewusst?
Auf Thunfischkremslech sagt man,wenn sie mit Mehl zubereitet wurden, 5 Perceptions of Antisemitism in the European "Borej Minej Mesonot", und wenn sie ohne Mehl zubereitet wurden "Schehakol Nihje Bidwaro".
Wenn es Sie aber interessiert, wannman für gefüllte Paprika "Mesonot"und wann "Schehakol" sagen muss,oder wenn sie sich immer schongefragt haben, ob es einenUnterschied macht, ob man Kreplechmit oder ohne Füllung isst, oder obdas Kartoffelpüree mit der Hand oder Zwei Jahre lang hat I. Goldmann an mit dem Mixer püriert wurde, dann einem umfassenden Nachschlage- empfehlen wir Ihnen, sich doch ein- werk für Brachot gearbeitet.
fach "HaBrachot KeSidduram" zu Herausgekommen ist das Werk kaufen, denn dieses Buch sollte in "HaBrachot KeSidduram", das keinem jüdischen Haushalt fehlen.
Segenssprüche auf über 2000Nahrungsmittel und Düfte in alphabe- Das Buch ist ab sofort zum Preis von tischer Auflistung enthält. Es begnügt € 12 erhältlich, zu bestellen unter sich nicht damit, für einzelne [email protected] oder unter der Nahrungsmittel die richtige Vor- und Nachbracha anzugeben, es tut dies wünschen Purim Sameach
1020 Wien [email protected] • Tel: 216 30 87 Fax: 216 30 87 / 16 Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767


TEDDY KOLLEK
TEDDY KOLLEK s. A. religiös noch areligiös oder gar anti- und Osteuropa herzustellen und das
1 9 11 - 2 0 0 7
religiös definierte. Diese leider nahezu unmögliche, nämlich Geisteshaltung wird Teddy durch sein diesen zu helfen und zur Flucht zu ganzes weiteres Leben und insbeson- verhelfen, zumindest zu versuchen.
Vor wenigen Wochen erreichte uns dere durch seine segensreiche Zeit als 1943 eröffnete er ein Büro der Jewish die traurige Nachricht vom Ableben Bürgermeister von Jerusalem beglei- Agency in Istanbul und organisierte des Langzeitbürgermeisters von ten. Er konnte sicherlich nicht als reli- von dort aus in Zusammenarbeit mit Jerusalem Teddy Kollek. Teddy - wie giös bezeichnet werden, jedoch war den Amerikanern und den Briten die er von jung und alt zärtlich genannt ihm sein Judentum sicherlich auch als illegale Auswanderung von Europa wurde - war sicher einer der ganz Religion von großer Bedeutung, fand und den jüdischen Widerstand gegen Großen Israels; da er aber auch einen doch seine Bar-Mitzwa 1934 im die Deutschen. Er trug auch zur wichtigen Teil seiner Jugend in Wien Wiener Stadttempel in Gegenwart des Befreiung alliierter Kriegsgefangener verbracht hat, ist es für uns sicherlich legendären Oberrabbiner Zwi Peretz doppelt interessant, uns ein wenig mit Chajes statt, ein Ereignis, von wel- ihm zu beschäftigen.
chem er stolz bei einer späteren Wien- In den ersten Nachkriegsjahren wur- Reise in den siebziger Jahren des ver- den ihm verschiedene Aufgaben Theodor "Teddy" Kollek wurde am gangenen Jahrhunderts anlässlich zunächst in der Leitung des Yishuv 27. Mai 1911 im ungarischen eines Besuches eines (jüdische Bevölkerung Israels vor der Städtchen Nagyvàzsony nahe dem Festg'ttesdienstes im Stadttempel Staatsgründung) und später im Plattensee geboren. Schon sein dem seligen Oberrabbiner Prof. Dr.
Israelischen Außenministerium zuge- Vorname unterstreicht den zionisti- Akiba Eisenberg berichtete; und wohl wiesen. Von 1950 - 1952 diente er als schen Hintergrund, in welchem er nicht zufällig heiratete er nach der Gesandter in den USA. Schließlich aufwuchs und erzogen wurde, denn er Alija seiner Familie im Jahre 1935 die wurde er von seinem Mentor David wurde, wie dies damals in zionisti- Wiener Rabbinerstochter Tamar Ben Gurion nach Israel zurückberu- schen Familien häufig der Fall war, Schwartz im Jahre 1937. Dieser Ehe fen und diente bis 1964 in verschie- nach Theodor Herzl, welcher 1904 in entsprangen zwei Kinder, Sohn Amos densten Regierungsfunktionen, wobei Edlach nahe Wien verstorben war, geboren 1947, ein Regisseur und die er sich unter anderem besonders um Kunstmalerin Osnat, geboren 1960.
den Tourismus, die Zehnjahresfeierndes Staates im Jahre 1958 und um die Zunächst war er unter den Gründern Gründung des Israel-Museums ver- des Kibbuz "Ein Gev" zu finden, doch dient machte.
schon bald, bei Ausbruch des ZweitenWeltkrieges, erfolgte seine Teddy Kollek wurde schließlich 1965 Politisierung; er kehrte immer wieder als Kandidat der Rafi-Partei von nach Europa zurück um sich bei zio- David Ben Gurion zum Nur wenige Monate nach seiner nistischen Jugendbewegungen im Bürgermeister von Jerusalem gewählt Geburt zog die Familie nach Öster- Sinne einer Auswanderung ins späte- und hielt dieses Amt bis 1993 inne, reich; zunächst nach Herzogenburg re Israel zu engagieren, ja es gelang als ihn der heutige Premierminister und schließlich 1917 nach Wien und ihm sogar, durch zähe Verhandlungen Ehud Olmert ablöste. Es würde den zwar in den dritten Bezirk, wo er mit Adolf Eichmann 3000 jüdische Rahmen dieses Artikels sprengen Volksschule, Realgymnasium und Jugendliche aus Konzentrations- auch nur einen kleinen Teil seiner später die Handelsakademie am lagern freizubekommen und so Leistungen aus dieser Zeit zu Esteplatz besuchte. Noch im hohen gelangten schließlich diese Alter schwärmte er von schönen Jugendlichen aus Deutschland, Öster- In seiner Amtszeit kam es zu einer Kindheitserinnerungen am Wiener reich und der Tschechoslowakei nach Verdreifachung der Bevölkerungszahl Eislaufverein, im Arenbergpark, im und zu einer Vervielfachung der Wienerwald und von Oper- und Lebensqualität. In seine Amtsperiode Theaterbesuchen. 1941 begann die lang währende poli- fällt auch die Wiedervereinigung mit tische Freundschaft mit David Ben dem ehemaligen Ostjerusalem, was Schon als Kind teilte er den Gurion, welcher ihn zur Jewish ihn vor enorme Herausforderungen Enthusiasmus seines Vaters und trat Agency nach London entsandte. Bis der zionistischen Jugendbewegung Kriegsende tat er nunmehr alles "Blau-Weiß" bei, eine 1912 in Mögliche und Unmögliche, um in Grosso Modo war sein Leitmotiv eine Deutschland gegründete jüdische Zusammenarbeit mit den lebenswerte Stadt für alle Jugendbewegung, die sich vor allem Geheimdiensten der Alliierten das jüdische Selbstbewusstsein zum Bevölkerungsgruppen zu schaffen, Kontakte mit jüdischen Ziel gesetzt hat und sich ansonsten was ein sehr ambitionierter Ansatz Widerstandsbewegungen in Mittel- weder als rechts, noch links, weder war, mit welchem er jedoch durchaus Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 TEDDY KOLLEK
erfolgreich war. In Neudeutsch würde Zeichen der Versöhnung. Des man sagen, sein Ziel war die Weiteren wurde ihm - wohl sehr spät, Schaffung einer brillierenden Multi- aber doch - im Jahre 2001 auf innig- Kulti-Stadt. In enger Zusammenarbeit stes Betreiben des quirligen mit der religiösen und politischen Altbürgermeisters Helmut Zilk die Führung aller Bevölkerungsgruppen Ehrenbürgerschaft der Stadt Wien bemühte sich Teddy Kollek unerläss- lich um die Wahrung des historischenCharakters der den drei monotheisti- Bei den dabei zahlreich abgehaltenen Bild: Teddy Kollek mit dem ehemaligen schen Religionen heiligen Stadt sowie Wiener Bürgermister Dr. Helmut Zilk Reden wurde immer wieder zu Recht um die Sicherung der absoluten Beinahe endlos ist auch die Liste der seine stete Verbundenheit zu Wien Religionsfreiheit und des Rechtes Ehrungen, die er Zeit seines Lebens betont. Schließlich scheint es nun zur aller Einwohner, den eigenen religiö- erfahren hat und ebenso könnte eine allerletzten Ehrung zu kommen; man sen und kulturellen Traditionen zu lange Liste der Ehrendoktorate und geht davon aus, dass sein Porträt in folgen. Kompromisslos kämpfte anderer Ehrentitel, die ihm zuteil Zukunft den israelischen 50-Schekel- Teddy Kollek gegen jede Art des Schein zieren wird.
Extremismus, und setzte sich immerwieder persönlich für die Drei Beispiele seien hervorgehoben: Teddy Kollek starb am 2. Jänner 2007 Neutralisierung von Spannungsfel- Der Friedenspreis des Deutschen zu Hause in seinem geliebten dern und die Lösung von Problemen Buchhandels 1985, bei welchem der Jerusalem. Bei seinem Begräbnis war und Konflikten ein. Nach dem Ende damalige Oberbürgermeister von das offizielle Österreich nur durch seiner Amtszeit blieb er weiterhin Stuttgart Manfred Rommel, Sohn des den ehemaligen Kulturstaatssekretär Obmann der von ihm mitbegründeten bekannten Feldmarschalls Erwin Franz Morak vertreten. Dem ist nichts Israel-Foundation und des Israel- Rommel, die Laudatio hielt; dies war ein bewusst von Teddy mitgesetztes Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 AUS DER BEWEGUNG
Alle interessierten jüdischen jungen Das Onlineangebot der Misrachi
Erwachsenen sind eingeladen, bei Unsere Kulturtreffen mit Rabbiner einem BAMBA Abend vorbeizu- Pardess finden nach wie vor jeweils schauen. Jüdisches Basiswissen ist am Mittwoch um 15.30 Uhr statt. In zwar von Vorteil, ist aber nicht unbe- - Informationen über aktuelle angenehmer Atmosphäre, bei einer dingt erforderlich.
Aktionen und Veranstaltungen Tasse Tee, finden nette Gespräche - Wöchentlich aktuelle Tfilazeiten statt und wir lauschen den interessan- Anmeldung zu BAMBA - Schabbatzeiten für das laufende ten Ausführungen von Rabbiner Informationen unter: [email protected]
Pardess. Jung und Alt, Damen und BAMBA findet in Kooperation mit - Übersicht über alle Schiurim Herren, sind herzlich eingeladen.
Moadon statt.
- Gedanken zu allen Wochen- Informationen [email protected] oder Tel.: 2147341.
abschnitten und zu allen Feiertagen, Gebetszeiten in der Misrachi:
auf Deutsch, Englisch und Hebräisch- Links zu verschiedenen israelischen Neschej Misrachi
Schacharit um 7 Uhr und jüdischen Websites - "Koscher in Wien" - die vollständi- Sonntag, gesetzliche Feiertage: ge Übersicht über alle koscheren Eine der Aktivitäten unserer Damen Schacharit um 8 Uhr Geschäfte, Restaurants und Imbisse ist die Teilnahme an der Organisation der zweimal jährlich stattfindenden Freitag Abend: - Informationen und Wohltätigkeitsabende der religiösen Mincha, Kabalat Schabbat: Bestellmöglichkeit für die CDs der Frauen. Unterstützt werden Kinder in 15 Minuten nach dem Kerzenzünden Israel im Kinderdorf "Neve Michael" (siehe www.misrachi.at) - Geschichte der Juden in Wien im der EMUNAH sowie im Kinderwerk Mittelalter und in der Neuzeit des "Lev le Achim". Der nächste - Berichte über vergangene Teeabend findet s.G.w am Sonntag, Schiur Gmara um 8.15 Uhr den 13. Mai 2007, im Hotel Plaza Schacharit um 9.15 Uhr - Vergangene Ausgaben von "Merkas statt. Die Damen sind dazu herzlich Mincha, Se'uda Schlischit, Ma'ariw: eine Stunde vor Mozzei Schabbat(siehe www.misrachi.at) Gebetszeiten für Purim:
Mozzei Schabbat, 3. März 2007 BAMBA ist kein Schiur im klassi- Ma'ariw, Kriat HaMegilla: 19.15 Uhr schen Sinn, und BAMBA wäre nicht Für die Kleinen gibt es Pekelech! BAMBA, ohne den interessiertenZwischenfragen, die weg vom eigent- Sonntag, 4. März 2007 lichen Thema, quer durch die jüdische Schacharit, Kriat HaMegilla: 7.30 Uhr Glaubenswelt führen, um schlussend-lich doch wieder zur ursprünglichen news & more - der wöchentliche
Bei BAMBA treffen sich jeden * Gedanken zur Parascha Montag junge, jüdische Erwachsene Familie Dr. Paul und Dr. Liane
(Wochenabschnitt) von Raw Pardess um über aktuelle Themen des * Aktuelle Tfila- und Schabbatzeiten Judentums zu lernen und zu diskutie- ren. Das Spektrum reicht von den wünschen allen Freunden und Feiertagen über den Wochenabschnitt * Hinweise über interessante bis zu aktuellen Themen, wie der ver- meintliche Gegensatz von Evolution und Welterschaffung. Der Jede Woche in Ihrem Posteingang! Vortragende, Janki Grünberger, freut einen fröhlichen Purim!
sich über jede Frage und jeden Seit über zwei Jahren - Anmeldung per E-Mail an [email protected]
Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 AUS DER BEWEGUNG
TALMUD TORA SINAI
Wir bieten unter anderem folgende wöchentlichen Schiurim und Der israelische Nobelpreisträger Jüdischer Religionsunterricht -
Vorträge von Raw Pardess an: Prof. Aumann war Ende November Iwritkurse - Schiurim für
auf Einladung der Misrachi zu Besuch in Wien. Er hielt einen Mischnajot, Gmara Vortrag zum Thema "Tora und im Schuljahr 5767 - 2006/2007 Tanach (für Mädchen) Wissenschaft". (siehe Bericht S. 11) Der Religionsunterricht unserer
Parascha und Halacha (für Mädchen) Am ersten Schabbat Chanukka gab Talmud Tora findet in Kleingruppen Kohelet (für Frauen) es im Beit Knesset Geschenke für die statt, die den Vorkenntnissen der Parascha und Halacha (für Burschen, Schüler angepasst sind. Anfänger und Fortgeschrittene finden hier das rich- Am 16. Dezember zündete die Paraschat Schawua (für Männer) Misrachi gemeinsam mit der Bnei tige Unterrichtsniveau! Akiva in den Überresten der mittelal- Angeboten werden unter anderem: Jüdische Geschichte, Iwrit, Die Talmud Tora der Misrachi steht Verständnis der Gebete, Chumasch & allen Mitgliedern der jüdischen Am zweiten Schabbat Chanukka Raschi, Mischna und Schulchan Gemeinde offen.
fand eine Jugendtfila im Andenken Aruch, sowie Bar-Mizwa- an Robert Wagner s. A. im Beit Knesset der Bnei Akiva statt.
Die Anmeldung ist jederzeit, auch Anschließend gab es eine Seudat während des Schuljahres, möglich.
Schabbat für alle Teilnehmer.
Auch für Erwachsene besteht die
Bitte wenden Sie sich per E-Mail an Möglichkeit, individuellen Unterricht Im Dezember erschien die 100.
zu allen Bereichen des jüdischen [email protected] oder telefonisch an Ausgabe des Misrachi-E-Mail- Wissens zu erhalten.
Herrn Jakob Raizman unter der Newsletters "news & more".
Mittlerweile fast 300 Leser informie- ren sich jede Woche über Schabbatzeiten, Schiurim und MISRACHI, SOZIALABTEILUNG DER IKG UND Ende Jänner fand in der Misrachi ein laden herzlich ein zum von der Zionistischen Föderation und der Jugendkommission der Israelitischen Kultusgemeinde orga- nisiertes Hasbara-Seminar statt, bei dem der bekannte Nahost-Experte MONTAG, 2. APRIL 2007 Neil Lazarus die Medien, die aktuelle Lage im Nahen Osten und wirkungs- (Beginn 20.15 Uhr) und volle Strategien in der Verteidigung DIENSTAG, 3. APRIL 2007 (Beginn 20.30 Uhr) Die Aktion zur kostenlosen Überprü- fung von Mesusot ist erfolgreich angelaufen. (siehe Bericht S. 12) 1010 Wien, Judenplatz 8, Festsaal
Neun neue Folgen der Tachles- Seminare sind auf CD erschienen.
Preis: € 40 pro Person und Abend Damit sind nun alle 20 Folgen zum (Preisnachlass auf Anfrage möglich) Preis von je € 13 erhältlich.
Nähere Informationen: www.misrachi.at INFORMATION UND ANMELDUNG: Auf Initiative der Misrachi wurde im Kultusvorstand der IKG die Einrichtung einer Arbeitsgruppe Verein Esra - 1020 Wien, Tempelgasse 5, Tel.: 214 90 14 "Assimilation und Mischehe" Oder Herr Raizmann, Tel.: 0699 105 86 947 Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 AUS DER BEWEGUNG - BNEI AKIVA
Bnei Akiva
Schaliach auch nach seiner Tätigkeit machen, und geben unser bestes, für die in Wien Ansprechpartner für ehemali- Jugend im speziellen und für die Das Programm der Bnei Akiva für ge Jugendliche, die Israel besuchen Gemeinde im Allgemeinen. Kinder von 8 bis 16 Jahren findet oder Aliya machen.
jeden Schabbat um 16 Uhr im Snif am Danke für das Interview!
Judenplatz 8, 2. Stock, statt. AbSchabbat, den 31. März 2007 findet Europiada - europäischer
das Programm jeweils um 17 Uhr statt.
Wenn Sie Informationen zu unseren Am 10. November flogen 15 Programmen etwa alle zwei Monate Chanichim und Madrichim nach per Post bekommen wollen, senden Paris um ein Wochenende mit Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Chanichim aus aller Welt zu verbrin- Adresse per E-Mail an [email protected] gen. Nach der Besichtigung des va.at oder rufen Sie uns an: 0650/613 Eifelturms und einem schönen Spaziergang in der Innenstadt war esdann endlich soweit. Das alljährliche Interview mit den Schlichim
Sportfest, Europiada, bei dem auchwir, die Bnei Akiva Wien vertreten Was zeichnet die Bnei Akiva beson-
Seit einem halben Jahr hat die Bnei waren, konnte beginnen. ders aus?
Akiva zwei neue Schlichim aus Israel, Die Stimmung war super, was auch Dolev und Reut Ben Ichai, die die die Erklärung für unsere heiseren Die Bnei Akiva ist eine sehr vielseiti- Aktivitäten der Bnei Akiva leiten. Wir Stimmen war. Unsere Chanichim ge Bewegung, die viele Grundwerte haben das zum Anlass genommen, sie belegten den dritten Platz auf der vereint: Zionismus, die Tora, Näher über ihre Motivation und ihre Arbeit Sieger-Treppe beim Fußball, auf den bringen des Judentums, zu befragen. wir alle stolz sein dürfen! Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft und Wir hatten ein tolles und aktionsrei- natürlich Aliya. Die Bnei Akiva ist Dolev und Reut, ihr seid jetzt schon
ches Wochenende mit vielen lehrrei- nicht radikal, sodass viele Menschen seit einem halben Jahr
chen Peulot (Aktivitäten) und wir sich als ihr Teil fühlen können.
Schlichim der Bnei Akiva in Wien.
freuen uns schon sehr nächstes Jahr Deswegen ist sie für das Judentum Was war euer Grund, als Schlichim
alle wieder zu sehen! außerhalb Israels sehr wichtig, und der Bnei Akiva ins Ausland zu
deshalb wollten wir auch Schlichim für die Bnei Akiva werden.
Prof. Robert Aumann war auf
Einladung der

Misrachi zu
Wir haben beide Familie, die nicht in Was habt ihr an Wien, Österreich
Israel lebt. Und zu unserem Bedauern Besuch in Wien
und der jüdischen Gemeinde in
haben einige nichtjüdische Partner Wien besonders gerne?
geheiratet. Der Hauptgrund dafür ist Einen weiten Bogen von Themen fehlendes Wissen. Wir haben das spannte Prof. Robert Israel Aumann, Wir schätzen an Wien, dass es für Bedürfnis gespürt, etwas für die Nobelpreisträger für Wirtschaftswis- eine Großstadt verhältnismäßig ruhig Juden außerhalb Israels zu tun. Wir senschaften des Jahres 2005, bei sei- und sicher ist, und an Österreich seine wollen versuchen, die Juden der Tora, nen Vorträgen in Wien.
weiten grünen Landschaften und die Israel und einander näher zu bringen.
gute Luft.
Die Jugend der Gemeinde, mit der Was ist das besondere an israeli-
wir arbeiten, ist großartig und voller schen Schlichim, wie ihr es seid?
Lebensfreude. Die Gemeinde selber Was können Schlichim, was lokale
ist für ihre Größe verhältnismäßig Leute nicht bieten können?
stark und auch gut organisiert. Ein Schaliach repräsentiert den Wollt ihr den Lesern unserer
Zionismus, und Juden, die in Israel Zeitung noch etwas sagen?
leben. Er vermittelt Anreize für dieAliya, die Auswanderung nach Israel.
Wir freuen und sehr, dass wir die Der Schaliach bringt sein "kleines Bild: Prof. Robert Aumann bei seinem Vortrag Möglichkeit haben, hier in Wien Schlichim Ende November 2007 zum Thema "Tora und Israel" mit, das ist die Kultur und die der Bnei Akiva zu sein. Wir bemühen uns, Wissenschaft" in der Misrachi.
hebräische Sprache. Das beeinflusst unsere Arbeit so gut wie möglich zu seine Umgebung. Außerdem ist der Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767 AUS DER BEWEGUNG
Masal Tov
Michael und Daphna Ferszt
Eddie Ferszt und Dorli Ferszt
zur Geburt ihrer Tochter und
Enkeltochter
Audrey und Ron Fried
Chava und Jossi Fried
zur Geburt ihrer Tochter und
Enkeltochter
Familie Kahan
zur Geburt ihres Urenkels
Daniel und Romi Malin
zur Geburt ihrer Tochter
Daniel und Ronit Müller
zur Geburt ihrer Tochter
Familie Raizmann
zur Geburt des Enkelsohnes
Daniel und Shiri Schustermann
zur Geburt ihres Sohnes
Familien Wyler und Schwarz
zur Hochzeit von Jill & Rouven
Familien Uri und Sudwarts
zur Hochzeit von Sandra und
Laurie
Wir gedenken
Frau Hermine Kratz s.A.
Frau Taube Müller s.A
Frau Rachel Stein s.A.
Herr Ben-Zion Towbin s.A.
P.b.b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1010 Wien E-Mail: [email protected] Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Misrachi, Wien 1, Judenplatz 8ZVR-Zahl: 241372420; Verantwortliche Redakteure: Norbert Gang und Oliver Kratz,Grafik & Layout: Oliver Kratz Misrachi - Merkas Ruchani, Ausgabe 23, März 2007, Adar 5767

Source: http://www.misrachi.at/ausgabe23.pdf

Labeling-text

HIGHLIGHTS OF PRESCRIBING INFORMATION • Heart Failure and Edema: Avoid use of TIVORBEX in patients with severe These highlights do not include all the information needed to use heart failure unless benefits are expected to outweigh risk of worsening heart TIVORBEX® safely and effectively. See full prescribing information for

Script psychot ii

Prof. Dr. Wolfgang Hiller Stichworte aus den gezeigten Folien zur Vorlesung Klinische Psychologie II Thema: Schizophrenie-Spektrum und andere psychotische Störungen II Therapie der Schizophrenie Mehrere Ansatzpunkte entsprechend des Vulnerabilitäts-Stress-Modells Phasenspezifische Behandlung der Schizophrenie 1. Phase: Behandlung der akuten Symptomatik 2. Phase: Behandlung residualer Symptome und Vorbeugung von Rückfällen (Nachbehandlungsphase) evtl. weitere Phase: Behandlung chronischer Fälle